Tech Talk

Open Banking in Kanada und weltweit

Folge 5

Veröffentlicht: März 4, 2021

Die Einführung von Open Banking in Kanada wird einen tiefgreifenden Einfluss auf die Verbraucher haben, da Unternehmen aus der Banken- und FinTech-Branche sowie andere Serviceanbieter beginnen, innovative Produkte und Services einzuführen, die auf einem offenen Zugang zu Daten basieren.

Wir diskutieren über die Erfolge von Open Banking auf der ganzen Welt, den aktuellen Stand von Open Banking in Kanada, was die Zukunft bereithält sowie darüber, wie Banken und FinTech-Unternehmen zusammenarbeiten sollten, um die Vorteile von Open Banking zu nutzen. In dieser spannenden Folge unseres Tech Talks diskutieren Hans Tesselaar, Executive Director, BIAN, Fatema Pirone, Senior Director for Enterprise Innovation, CIBC, und Piyush Pati, Senior Director, Banking & Financial Services, Virtusa.

Höhepunkte des Gesprächs

Erfolge von Open Banking auf der ganzen Welt

Die Verbreitung von Open Banking befindet sich weltweit in unterschiedlichen Phasen. In einigen Regionen, wie z. B. in der EU, im Vereinigten Königreich, in Kanada und in Australien, wird sie durch gesetzliche Vorgaben vorangetrieben. In einigen anderen Regionen wie Südostasien wird – ermutigt durch regulatorische Änderungen – Open Banking genutzt, um die finanzielle Inklusion zu fördern. In China und den USA wird Open Banking in erster Linie mit Blick auf den Markt eingeführt. So werden Innovation, Konkurrenz und Kostensenkung gefördert. Die Akzeptanzgeschwindigkeit variiert in diesen drei Gebieten.

Faktoren, die zu Open Banking in Kanada beitragen

Angetrieben durch die globalen Aktivitäten schauen Regulierungsbehörden, etablierte Unternehmen, FinTech-Unternehmen und Banken auf die Erfolge von Open Banking weltweit. Einige der wichtigsten Punkte betreffen die Verwaltung und Abschwächung des damit verbundenen Verbraucherschutzes, Cybersicherheit, Datenschutz und die Bestimmung der Rolle, welche die Regierung bei der Umsetzung von Open Banking spielt. Weitere Faktoren sind Interkonnektivität, „Open Everything“, sowie die Konnektivität von Produkten und Services, die darauf abzielen, Mehrwert für den Verbraucher zu schaffen.

Schritte, die Banken und Finanzinstitute jetzt unternehmen können, um die datengestützte Transformation zu beschleunigen

  • Achten Sie auf die Einhaltung von Datenschutzvorschriften und gewährleisten Sie sichere Praktiken
  • Erkennen Sie die Kundenerwartungen genau, um relevante Produkte und Services anzubieten
  • Geben Sie Daten an Dritte im Rahmen von Zustimmung und Governance weiter
  • Beschleunigen Sie die Einführung von Standard-API in einem Marktplatz mit Banken und FinTech-Unternehmen
  • Prüfen und entwickeln Sie Funktionen, die das Vertrauen und die Sicherheit von Verbraucherdaten gewährleisten

Letztendlich liegt der Schlüssel zum Erfolg von Open Banking in Kanada und weltweit darin, mit den Verbrauchern in Kontakt zu treten, um sie auf die Reise mitzunehmen. Unabhängig davon, wie transformativ die datengestützten Lösungen auch sein mögen, müssen Regierungsbehörden, Banken und Finanzinstitute geeignete Schritte unternehmen, um die Funktionsweise eines Open-Banking-Ökosystems richtig zu erklären und zu zeigen, wie Verbraucher von dieser Revolution profitieren können.

Zugehörige Inhalte