Whitepaper

Nutzen Sie das Potenzial simulierter Daten, um die Forschung zu beschleunigen

Veröffentlicht: Februar 17, 2019
Unlock the Power of Simulated Data to Accelerate Research

Jedes Life-Science-Unternehmen generiert Terabytes an Daten und hält sie hinter einer Firewall versteckt. Dies liegt zum einen an den strengen regulatorischen und Compliance-Standards und zum anderen an dem extrem wettbewerbsintensiven Umfeld, in dem diese Unternehmen agieren. Die meisten dieser Informationen lagern in Silos und galten für Unternehmen lange Zeit als nicht wirklich für retrospektive oder prädiktive Analysen geeignet. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Vorteile der Verwendung von Simulationsdaten zu ermitteln, um die Herausforderungen zu überwinden, die durch reale Daten entstehen, und die Vorhersagegenauigkeit eines Machine-Learning-Modells zu testen, das auf einem simulierten EMR-Datensatz trainiert wurde.

Mit der Absicht, die Lücke zwischen der Gesundheitsbranche und den steigenden Anforderungen an den Datenaustausch zu schließen, stellt Virtusa Unternehmenskunden zur Erfüllung ihrer Testanforderungen simulierte Daten zur Verfügung. In einem strategischen Schritt ging Virtusa im November 2018 eine Partnerschaft mit dem Indiana Biosciences Research Institute (IBRI) ein, um die Forschung und Entwicklung im Bereich Life Sciences zu beschleunigen. Im Mittelpunkt dieses Gemeinschaftsprojekts steht die vergleichende Analyse von simulierten und realen Daten für die Untersuchung von Diabetes-Patienten. Mit seiner charakteristischen Plattform vLife® wird Virtusa auch versuchen, die Herausforderungen des Gesundheitswesens und der Life Sciences Unternehmen durch die Analyse zahlreicher in Silos abgelegter Daten anzugehen und den Testprozess zu beschleunigen, um neue Behandlungsmethoden zu entwickeln und Patienten zu heilen.

Laden Sie das Whitepaper herunter, um mehr zu erfahren.

Bitte füllen Sie dieses Formular zum Download aus

Die Finanzinstitute von heute zu den Marktführern von morgen machen

Zugehörige Inhalte