Whitepaper

Sicherstellung und Automatisierung der Vorabgenehmigung für Patienten, Anbieter und Kostenträger

Alok Mandal & Veerappan Rathinam
Veröffentlicht: Februar 1, 2022
Pflegemanagement im Gesundheitswesen – Whitepaper

Heutzutage ist die Beantragung von Vorabgenehmigungen für die Patientenversorgung immer noch ein stark manuelles Verfahren für Gesundheitsdienstleister und Hersteller von Medizinprodukten. Es handelt sich dabei um einen Prozess, der noch nicht an die elektronische oder automatisierte Verarbeitung angepasst wurde, wie dies bei anderen Funktionsbereichen von Kostenträgern der Fall ist, z. B. bei den Ansprüchen, der Anspruchsberechtigung und der Kundenbetreuung.

In diesem Whitepaper wird untersucht, wie neue Technologien und bewährte Verfahren den Prozess für Kostenträger modernisieren, automatisieren und beschleunigen können, um die Patientenversorgung zu verbessern und die Kosten zu senken, während gleichzeitig Branchenstandards für den Datenschutz und die Datensicherheit gewährleistet werden.

Darüber hinaus können Technologien wie KI und Systeme für maschinelles Lernen aus Pflegeleitlinien und anderen Dokumentationen des Gesundheitswesens lernen, um die klinischen Teams bei der Ermittlung des geeigneten Behandlungsverlaufs zu unterstützen.

Durch eine intelligentere Prozessorchestrierung, automatische Autorisierungsgeschäftsregeln, vernetzte elektronische Gesundheitsakten sowie KI und prädiktive, auf Algorithmen basierende klinische Entscheidungen könnten Gesundheitsdienstleister und ihre Patienten eines Tages extrem einfach Vorabgenehmigungen von Kostenträgern erhalten, so als müsste lediglich eine Kreditkarte durchgezogen werden. Und dieser Tag könnte näher sein, als man denkt.

Erfahren Sie, wie neue Innovationen das gesamte Ökosystem im Gesundheitswesen verändern. Laden Sie Ihr Exemplar dieses aktuellen Whitepapers herunter.

Das Whitepaper herunterladen

 

Verwandte Inhalte