Artikel

4 Möglichkeiten, die MarTech-Transformation in Ihrem Unternehmen zu beschleunigen

Venkatesha Murthy,

VP, Technologie und MarTech

Veröffentlicht: November 9, 2022

Laut einer neuen Umfrage von Gartner® hat sich ein interessantes Muster ergeben: „Vermarkter geben an, nur 42 % der Bandbreite der in ihrem Martech-Stack verfügbaren Funktionen zu nutzen, verglichen mit 58 % im Jahr 2020“. Bevor Unternehmen weitere MarTech-Investitionen tätigen, müssen sie ihre derzeitigen Fähigkeiten besser nutzen. Sie müssen Menschen, Prozesse und Technologien aufeinander abstimmen – und überall Automatisierung einführen.

Die Transformation beginnt damit, die Komplexität zu entwirren, die durch die jahrelange Anschaffung neuer MarTech-Plattformen und -Anwendungen entstanden ist. Mit fast 10.000 Marketinglösungen, die heute zur Verfügung stehen, verfügen Unternehmen über neue und einzigartige Funktionen und Möglichkeiten, die es verlockend machen, den Stack immer weiter zu erweitern. Um jedoch die Nachfrage der Verbraucher nach personalisierten Erlebnissen zu erfüllen und Umsatzchancen zu nutzen, müssen sich Unternehmen auf vier Schlüsselbereiche konzentrieren: Ein besseres Omnichannel-Erlebnis für Inhalte (und Handel), umfassende Personalisierung, eine durchdachte Customer Journey und die Demokratisierung von Daten und Analysen.

Ein besseres Omnichannel-Erlebnis für Inhalte (und Handel)

Die Bereitstellung eines konsistenten Erlebnisses über alle Kanäle hinweg wird immer wichtiger, wenn es darum geht, die Kundengewinnung und -bindung zu steigern. Dennoch stehen viele Marketingfachleute vor der Herausforderung, Daten zu integrieren und die Ergebnisse über mehrere Kanäle hinweg abzustimmen, um ein nahtloses Benutzererlebnis zu schaffen. Ein Teil des Problems besteht darin, dass Marketingspezialisten nicht in der Lage sind, Inhalte eigenständig zu erstellen. Sie müssen sich auf die IT-Abteilung verlassen, wenn es um die Veröffentlichung und Bearbeitung von Websites geht, und auf die Analyseabteilung, wenn es darum geht, Erkenntnisse zu gewinnen.

Durch die Nutzung einer einzigen Informationsquelle für eine hochgradig kuratierte Reihe von wiederverwendbaren Assets können Marketingexperten spezifische Inhalte auswählen, um konsistente Kundenerlebnisse über alle Kanäle hinweg zu bieten. Durch den Wechsel von einem On-Premise- zu einem cloudbasierten Ansatz können Marketingverantwortliche mit Upgrades und Updates auf dem Laufenden bleiben. Durch den schnellen Zugriff auf innovative, leistungsstarke Tools zur Erstellung von Inhalten können sie die Abhängigkeit von der IT-Abteilung problemlos überwinden.

 

 

 

Erfolgsgeschichte

  • Virtusa hat mit einem führenden Verlag zusammengearbeitet, um dessen alte Websites auf eine globale AEM CMS/DAM-Plattform zu migrieren und so ein reichhaltiges Kundenerlebnis in mehreren lokalen Regionen zu schaffen.
  • Das Projekt senkte die Absprungrate im Vergleich zum Vorjahr, nachdem die Website auf AEM CMS umgestellt worden war, mit Änderungen an Inhalt und Navigation
  • Erhöhtes Engagement von Besucherinhalten

Umfassende Personalisierung

Es kommt darauf an: Wenn die Nachricht und der Inhalt nicht für die Zielgruppe personalisiert sind, verschwenden Sie Ihre Zeit. 76 % der Verbraucher gaben an, dass sie eher bei einer Marke einkaufen, die maßgeschneiderte Mitteilungen versendet.Dies bedeutet, dass eine Menge Umsatz auf dem Spiel steht, insbesondere wenn man bedenkt, dass Personalisierung es Unternehmen ermöglicht, 40 Prozent mehr Umsatz als ihre Konkurrenten zu erzielen.

Marketingexperten benötigen praktische Möglichkeiten, um ihre Kampagnen personalisieren zu können, um Ergebnisse zu erzielen.

Es beginnt mit der Nutzung einheitlicher Profile und Journey-Analysen, um die Bedürfnisse der Kundenbetreuung und die Unterschiede zwischen den Segmenten zu verstehen. Von dort aus können Sie die Kommunikation steuern, um konsistente Nachrichten zu übermitteln, Verwirrung zu vermeiden und proaktiven Service zu bieten. Letztlich müssen Marketingfachleute die kontextbezogene Personalisierung von Angeboten, Inhalten und Produkten automatisieren und Besucher automatisch ansprechen, um ihnen ein optimales Erlebnis zu bieten.

 

Erfolgsgeschichte

  • Virtusa hat mit einem angesehenen Finanzinstitut zusammengearbeitet, um ein hyperpersonalisiertes Kundenerlebnis zu bieten. Kunden erhielten E-Mails und Produktangebote mit individuellen Empfehlungen, die auf demografischen Merkmalen, psychografischen Merkmalen, früheren Interaktionen und Verhaltensmustern beruhten.

  • Der Aufwand erhöhte die Kundeninteraktionen um 5 % (mit dem Potenzial, um 30–50 % zu skalieren) und die Klickraten um 3,5 % (mit dem Potenzial, um 25–50 % zu skalieren)

Eine durchdachte Customer Journey

Über 80 % der Menschen geben an, dass die Erfahrung, die ein Unternehmen bietet, genauso wichtig ist wie das Produkt oder die Dienstleistung, die sie nutzen.Bei der Bereitstellung von Lösungen oder Services geht es um Echtzeitdaten und die Bereitstellung der richtigen Inhalte zur richtigen Zeit in jedem Kanal.Sich ändernde Vorschriften zwingen Unternehmen dazu, Sicherheit, Datenschutz und Compliance bei der Erfassung und Nutzung von Kundendaten zu gewährleisten. Isolierte Daten führen zu einer schlechten Kundenerfahrung, da Entscheidungen auf der Grundlage mehrerer Informationsquellen getroffen werden.Kombinieren Sie einen fragmentierten MarTech-Stack mit komplexen Integrationsanforderungen, und das Ergebnis ist ein Mangel an tiefgreifenden Echtzeit-Analysen und umsetzbaren Erkenntnissen über eine durchgängige Journey.Viele Unternehmen müssen auch feststellen, dass ihnen der ROI entgeht, weil sie nicht in der Lage sind, sich selbst zu bedienen und aufschlussreiche Entscheidungen zu treffen.

Durch die Nutzung der gesamten Möglichkeiten des MarTech-Stacks sind Marken in der Lage, die gesamte Customer Journey von Anfang bis Ende zu optimieren. So erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Interessenten, Abonnenten und die Marketingleistung über alle Kanäle, Geräte und Kontaktpunkte hinweg. Indem Sie potenzielle Kunden während des gesamten Kundenlebenszyklus mit Empfehlungen, Angeboten, gezielter Werbung und relevanten Inhalten versorgen, können Unternehmen das Potenzial eines integrierten MarTech-Stacks voll ausschöpfen.

 

Erfolgsgeschichte

  • Virtusa arbeitete mit einem Fortune-100-IT-Leiter zusammen, um die Kampagnengeschwindigkeit und die Generierung ausgehender Leads um 25 % zu verbessern und gleichzeitig das allgemeine Kundenerlebnis zu verbessern.

 

Demokratisierung von Daten und Analysen

Ihre MarTech-Transformation hängt stark von der Fähigkeit ab, die Fülle der verfügbaren Daten zu kuratieren, zu analysieren und umsetzbare Erkenntnisse zu gewinnen.Dennoch sind nur 62 % der Vermarkter mäßig zuversichtlich (oder schlechter) in Bezug auf ihre Daten-, Analyse- und Erkenntnissysteme.Datensilos führen zu einer schlechten Kundenerfahrung mit Entscheidungen, bei denen mehrere verschiedene Informationsquellen verwendet werden.Marketingexperten sind im Nachteil, wenn sie nicht in der Lage sind, wichtige Erkenntnisse über Kaufmuster, Verhaltensweisen und potenzielle Probleme bei der Kundenerfahrung zu gewinnen.

Marketingverantwortliche müssen Daten zentralisieren und demokratisieren, um umfassende 360-Grad-Kundenansichten zu erstellen. Auf diese Weise können Sie kanalübergreifende Einblicke in Echtzeit gewinnen, um Kunden und Interessenten besser einzubeziehen. Ihre Daten in den Griff zu bekommen, ermöglicht Self-Service-Berichte und Analysen für technisch nicht versierte Benutzer mit kuratierten Workflows und Drag-and-Drop-Benutzerführung.

 

 

Erfolgsgeschichte

Virtusa arbeitete mit einem führenden Telekommunikationsunternehmen zusammen, um Erkenntnisse über deren Abonnentenbasis in Bezug auf NPS, Kundenabwanderung, Umsatzprognosen und Kundensegmentierung zu gewinnen.

  • KI-basierte Empfehlungen wurden für Cross-Selling/Up-Selling auf der Grundlage von 360-Grad-Kundendaten und Erkenntnissen umgesetzt.
  • 25 % verbesserter Verkaufsprozess durch Profilerstellung und Segmentierung der Daten auf der Grundlage von Kauf- und Nutzungsmustern
  • 30 % mehr Up-Selling-/Cross-Selling-Möglichkeiten durch eine „einzelne Informationsquelle“
  • 40 % verringerte Kundenabwanderung und verbesserte Kundenerfahrung, indem wir die Erkenntnisse verstanden und personalisierte Services angeboten haben
  • Verbesserung der NPS-Werte um 60 %

Die MarTech-Transformationsexperten

Virtusa weiß, wie man eine erfolgreiche Marketing-Transformation vorantreibt und das Versprechen eines reibungslosen Kundenerlebnisses einlöst. Mit einem umfangreichen Partnernetzwerk und einer Vielzahl von MarTech-Ingenieuren und -Experten bietet Virtusa alles, was Unternehmen benötigen, um ihre Transformation Wirklichkeit werden zu lassen.

Durch die Beschleunigung von MarTech-Transformationen können Unternehmen in kürzerer Zeit einen höheren ROI erzielen und gleichzeitig Kundenerlebnisse in großem Maßstab personalisieren. Durch die effektive Integration von MarTech-Plattformen und -Anwendungen werden Unternehmen eine Steigerung der betrieblichen Effizienz und Kundenzufriedenheit erleben. 

Virtusa baut auf seinen tiefgreifenden technischen Wurzeln auf und verfügt über jahrzehntelanges technisches Know-how, um die Komplexität von MarTech zu beseitigen und ein personalisiertes Kundenerlebnis und bessere Geschäftsergebnisse zu bieten.

 

Referenzen

1.     Pressemitteilung von Gartner, „Eine Umfrage von Gartner ergab, dass Vermarkter nur 42 % ihrer Martech-Stack-Fähigkeiten nutzen“, 3. Oktober 2022. Link

Venkatesha (Venky) Murthy

VP, Technologie und MarTech

Erfahrung als erfahrener Technologieführer bei der Bereitstellung von Enterprise-Marketing-Technologielösungen für Fortune-500-Unternehmen. Hervorragende Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung des Werts aus strategischen, hochwertigen, intuitiven Lösungen und der erfolgreichen Einrichtung des CMO/CDO-Büros des Kunden zur Bewältigung komplexer geschäftlicher / technologischer Herausforderungen in ihren Initiativen zur digitalen Geschäftstransformation.

Es ist an der Zeit, die Komplexität von MarTech zu entwirren

Setzen Sie die richtigen Elemente ein, um ein personalisiertes Erlebnis zu schaffen.

Verwandte Inhalte