SAP für Versicherungen > SAP FS-CD > Inkasso und Exkasso


Das Modul FS-CD (Financial Services – Collections & Disbursements) von SAP ist eine Versicherungslösung, speziell abgestimmt auf die Verarbeitung aller Abrechnungs- und Auszahlungsprozesse für Versicherungsnehmer, Agenturen und damit verbundenen Dritten. Zu den Hauptkomponenten des SAP FS-CD gehören:

  • Anzeige des konsolidierten Kontenstands zur Verarbeitung von Anfragen bezüglich der Konten von Versicherungsnehmern und Vertretern
  • Direkte Integration zum SAP Business Partner (BP)
  • Fakturierung von Agenturen (Makler) und Pflege der Kundenhierarchie(n)
  • Fakturierung der Direktkunden für Prämien mit Unterstützung von kundenspezifischen Zahlungsplänen
  • Automatisierte Zahlungsverkehrssteuerung zur Verarbeitung von Auszahlungen unter anderem per Überweisung oder Scheck
  • Automatisierte Zahlungsverkehrssteuerung zur Verarbeitung wiederkehrender monatlicher Kundenzahlungen für ausstehende Prämien
  • Mahnungsprozess-Steuerung so wie zum Beispiel: automatische Mahnungen und Weitergabe der Forderungen an Inkassobüros bei überfälligen Konten
  • Voll integrierte Schnittstelle in das SAP FI Hauptbuch für die Verbuchung von Forderungen und Verbindlichkeiten
  • Scheckverwaltung zur Ausstellung, Entwertung, Neuausstellung oder Einlösung von Schecks
  • Automatisierte Rückläuferfunktionen für zurückgewiesene Kundenzahlungen
  • Automatisierte Funktionen zum Abschreiben/Ausbuchen von Posten innerhalb einer konfigurierbaren Toleranzgrenze
  • Externe Schnittstellen zu Banken zur Verarbeitung ein- und ausgehender Zahlungen-Transaktionen, Kreditkartentransaktionen, Überweisungstransaktionen, Scheckeinlösungen, Rückläufern und eingehender Zahlungen
  • Externe, leicht konfigurierbare, Schnittstellen um Policenmanagementsystemen zu ermöglichen, Abrechnungsdaten bei Kundenpolicen erstellen und pflegen zu können
  • Externe Schnittstellen, um Drucksysteme mit Daten zu Korrespondenzen versorgen zu können
  • Flexible Reporting-Lösungen, um nahtlosen Zugriff auf Kundenaktivitäten zu ermöglichen
  • Integriertes Web-Portal für Kunden, die Rechnungen online bezahlen (Biller Direct)
  • Vordefinierte und leicht anpassbare Schnittstellen zur Integration von weiteren SAP-FS Modulen wie FS-RI, FS-CM, FS-CL etc.

Die vorkonfigurierte SAP FS-CD Lösung der Virtusa

Der Auslieferungsstandard von SAP FS-CD stellt einen „Baukasten“ für eine Vielzahl von Erfordernissen dar, der viele Möglichkeiten einräumt, Prozesse abzubilden ohne bereits funktionierende Wege vorzugeben.

Aus den verschiedenen Möglichkeiten hat Virtusa einen „Best-Practice“-Ansatz gewählt und basierend auf den Erfahrungen von vielen Implementierungen eine vorkonfigurierte Lösung gebaut, welche die Einführungszeit des Moduls SAP FS-CD erheblich verkürzt.

Diese vorkonfigurierte Lösung („PIA“) die schnellste und günstigste FS-CD Implementierung für die Sparten Leben-, Kranken- (PKV) und Sachversicherungen. Virtusas vorkonfiguriertes FS-CD beschleunigt dabei den Implementierungsprozess erheblich und bietet u.a.:

  • Risikominimierung bei der Implementierung durch Fit-Gap-Ansatz zur vorkonfigurierten Lösung statt Start „auf der grünen Wiese“
  • Effizienten Projektstart z.B. durch Schulung des Kernteams an einem System mit relevanten Inhalten
  • Kostenreduktion sowie erhebliche Zeitersparnis
  • Hohe Automatisierung in allen Nebenbuchprozessen
  • Schutz Ihres System vor falschen oder fehlerhaften Buchungen
  • Sicherung des besten Nebenbuchsystem für versicherungstechnische Abrechnungsbuchungen und Auswertung
  • Fokus auf alle Sparten und Deutschland, aber leicht übersetz- und übertragbar
  • Vorhandene Prozessbeschreibungen
  • Wartung möglich

Weitere Services und Virtusa Assets für SAP FS-CD

Neben der klassischen Einführung von SAP FS-CD sowie Implementierungen auf Basis der oben beschriebenen vorkonfigurierten FS-CD „PIA“ Lösung bietet die Virtusa zahlreiche weitere Services und Assets für einige Kernbereiche des SAP FS-CD Nebenbuchs. Diese sind u.a.:

  • Anpassungsunterstützung bei sich ändernden Anforderungen/Regularien, z.B. bei gesetzlichen und regulatorischen Änderungen (SEPA, Feuerschutzsteuer), bei Integration von neuen Buchungskreisen, Hausbanken oder Zahlwegen sowie beispielsweise neuen Datenträgerformaten. Auch das Nebenbuch betreffende geänderte Datenschutzrichtlinien wie Code of Conduct werden von der Vorbereitung bis zur Umsetzung unterstützt.
  • Releasewechsel, d.h. komplette Planung sowie Durchführung von Releasewechseln mit SAP FS-CD/FI-CA
  • Profunde Qualitätssicherung, d.h. unsere erfahrenen Berater analysieren und bewerten bestehende Konzepte und Entwicklungen und geben Hilfestellungen, wenn Detailwissen fehlt oder Konzepte und Codings unvollständig oder fehlerhaft sind. Ein Team aus erfahrenen Entwicklern kann in diesem Sinne bestehende Codings prüfen, um Effizienz und Performance zu überprüfen.
  • Anbindung von Schaden-/Leistungs- bzw. Provisionssystems an SAP FS-CD, d.h. die Integration solcher Systeme wird von der fachlichen und technischen Analyse bis zur Testdurchführung und Go-Live komplett realisiert.
  • Bereitstellung einer Buchungsmaske als Alternative zur manuellen Beleganlage des FS-CD Standards
  • Bereitstellung eines Jobsteuerungstools (als Ergänzung zur SAP Jobsteuerung und Nutzung externer Jobsteuerungstools)
  • Bereitstellung eines Job-Cockpit (zur vereinfachten Darstellung aller täglich zu kontrollierenden Läufe in einer Transaktion)
  • Bereitstellung einer eigenen, durch Konfiguration erweiterbaren Korrespondenz-Schnittstelle
  • Unterstützung bei der Einführung neuer Zahlungsmethoden wie z.B. Paypal oder Kreditkarten
  • Unterstützung bei der laufenden Aktualisierung von Abrechnungssystemen an geänderte SEPA-Anforderungen, d.h. Virtusa bietet maßgeschneiderte Lösungen von der umfangreichen fachlichen und technischen Beratung bis zur Umsetzung der SEPA Spezifika in Ihrem SAP System
  • Bereitstellung einer Virtusa-eigenen Bankdaten-Schnittstelle, welche beliebige Bankformate (DTAUS, CAMT, MT940 etc.) übernimmt und diese eingehende Daten in Zahlungs-, Rückläufer-, Scheck- oder Kreditkartenstapel ausweist, welche direkt in SAP FS-CD verarbeitet werden können. Dadurch wird der Eingangszahlungsprozess verschlankt und es ist kein Umweg über FI nötig.
  • Unterstützung bei der Ausarbeitung von Teststrategie(n), Testmethodik und entsprechend erforderlicher Maßnahmen durch langjährige Erfahrung im Testmanagement und bei der Testunterstützung; dazu ermöglicht die Virtusa Test-Datenbank die effiziente Organisation und Verwaltung der Durchführung von Systemtests. Sie umfasst vordefinierte Testfälle, eine einheitliche Verwaltung und Nutzer-individuelle Testhandbücher.
  • On- und Nearshore Applikationsbetreuung und –entwicklung; auch die umfassende Anwenderbetreuung (Support) und die Weiterentwicklung der Software kann – deutschsprachig – durch die Near-Shore-Applikationsbetreuung in Ungarn realisiert werden.
  • Unterstützung bei der Archivierung, wo oftmals aufgrund von sehr hohen und veralteten Datenbeständen die Notwendigkeit besteht, Daten revisionssicher zu archivieren. Virtusa bietet Support bei der Planung von Archivierungsszenarien im SAP FS-CD-Umfeld sowie den folgenden Analysen, Konzeptionen, der Durchführung und dem Test von zu archivierenden Stamm- und Bewegungsdaten


VirtusaPolaris

On March 3rd, 2016, Virtusa Corporation acquired a majority interest in Polaris Consulting & Services Limited. VirtusaPolaris, our new market-facing brand, represents the combined strengths of Virtusa and Polaris, including our strong software engineering heritage, deep domain expertise and focus on applying innovation to solving critical core business issues for clients.

www.virtusapolaris.com, our new website is where we provide our latest thinking.